Q3 – Glo­ba­li­sie­rung

Bun­des­tag

Bun­des­tag

Der Bun­des­tag gehört zur Legis­la­ti­ve und besteht aus vom deut­schen Vol­ke gewähl­ten Repräsentant*innen, den Mit­glie­dern des Bun­des­tags (MdBs). Der deut­sche Bun­des­tag tagt im Ber­li­ner Reichs­tags­ge­bäu­de. Auf­ga­ben des Bun­des­tags Gra­fik: Auf­ga­ben des…

Demo­kra­tie

Spä­tes­tens seit der Auf­klä­rung ent­wi­ckel­ten Staats­theo­re­ti­ker Vor­gän­ger der heu­ti­gen Demo­kra­tie. Zu den Leit­fi­gu­ren der Geschich­te der Demo­kra­tie zäh­len: Charles de Mon­tes­quieu, John Locke, Jean-Jac­­ques Rous­se­au etc. Das Kern­ele­ment der Demo­kra­tie ist die Volks­sou­ve­rä­ni­tät, d. h. alle Macht liegt beim Vol­ke. Das Volk soll der Sou­ve­rän sein.

Deli­be­ra­ti­ve Demo­kra­tie

Deli­be­ra­ti­ve Demo­kra­tie

In einer deli­be­ra­ti­ven Demo­kra­tie wird der poli­ti­schen Debat­te ein höchst­mög­li­cher Stel­len­wert zuge­schrie­ben. Poli­ti­sche Ent­schei­dun­gen, die aus einer umfas­sen­den, hür­den­ar­men Deli­be­ra­ti­on (= argu­men­ta­ti­ve Ent­schei­dungs­fin­dung) resul­tie­ren, haben eine höhe­re Legi­ti­mi­tät, als durch Wah­len und Ple­bis­zi­te her­bei­ge­führ­te Ent­schei­dun­gen.

Q3 – Glo­ba­li­sie­rung